Was sind Shanty's?

Der Name Shanty kommt warscheinlich von dem englischen "to chant" singen, das oft zur Bezeichnung von "Neger"liedern diente, wie es auch die Schauerleute von New Orleans gebrauchten. Denn aus dem Arbeitsgesang der schwarzen Baumwollstauer, der amerikanischen Südstaaten, stammt so manches lied, das schließlich als Shanty auf Segelschiffen heimisch wurde.

Stets aber wurde als Shanty nur jenes Lied bezeichnet, das die Seeleute bei der Arbeit sangen. Diese unmittelbare Verbindung zur Arbeit bestimmt auch die charakteristische Form des Shanty. Seine Stophen bilden zumeist einen Wechselgesang zwischen einem Vorsänger, dem "Shantyman" und der Mannschaft. Dabei ist der Vorsänger der führende Teil. Ihm fällt der eigentliche, von Strophe zu Strophe veränderliche Text zu, der erzählend, anfeuernd, aufmunternd oder belustigend ist und den der Vorsänger nach Belieben varieren kann.Die Mannschaft antwortete im Chor auf den Gesang des Shantyman mit meistens gleichbleibendem Refrain, der den Takt für die Arbeit angibt. 

Die verschiedenenArbeitsvorgänge verlangten auch mehrere Gruppen von Shanties : Der "Short-Haul-Shanty" wurde gesungen wenn es galt, ein Tau in einem kurzen Zug zu straffen. Mit dem "Halyard-Shanty" wurde das lang ausholende Ziehen beim Segelsetzen begleitet. Winden und Pumpen wurden unter den Klängen eines "Gangspill-Shanty" begleitet ("Gang-Spill" = Winde zum Ankerhieven ).

Vielfältig bunt wie die Herkunft der Lieder ist auch ihr Inhalt. Nimmt man sie alle zusammen, so wird das Bild des Seemannslebens jener Zeit lebendig.

Wir hören von der Härte der Arbeit und den Entbehrungen auf den langen und oft gefährlichen Fahrten über die Ozeane, von rücksichtslosen Methoden, mit denen Kapitäne häufig ihre Mannschaften auffüllten und deren Haß auf Kapitäne und Steuerleute. Wir hören von Sehnsucht nach der Heimat und dem Hafen.

Zum überwiegenden Teil sind uns englischsprachige Shanties überliefert. Dies liegt wohl an der Vormachtstellung und Größe der englischen Flotte in jener Zeit. Englischer Slang war ausserdem oft die einzige Verständigungsmöglichkeit in einem bunt zusammengewürfelten Haufen.

Hier finden Sie uns:

Shanty-Chor Loxstedt e.V.
Orchideenstr. 20
27612 Loxstedt

Telefon: +49 4744 2004

Unsere nächsten Termine

Kommen Sie zu einem unserer nächsten Termine und besuchen Sie uns bei Auftritten.

 

Termine Shanty-Chor

   Bitte folgendes Feld   anklicken !!!

remso.eu remso.eu - Klingender Kalender für Europa

Aktuelles

Neue Internetpräsenz online!

Wir freuen uns, dass wir Ihnen unsere neue Internetseite vorstellen dürfen.

Leider müssen wir unseren Kinder-Shanty-Chor Loxstedt

zum Jahresende aufgeben.

 

Es sind durch mehrere Umstände in den vergangenen Jahren die Teilnehmer weggeblieben.

 

Sollte sich erneut ein Interesse zeigen wird der Chor wiederbelebt.

 

Besten Dank allen bisherigen Mitgliedern und Eltern für die tatkräftige Unterstützung.